7 Tipps, um Ihren Nagellack länger haltbar zu machen

Für viele Frauen gehört das Auftragen von Nagellack zur Pflege. Solche Frauen fühlen sich nicht vorzeigbar, wenn ihre Fingernägel und Zehennägel frei sind. Obwohl eine Maniküre und Pediküre mindestens einen halben Tag Zeit in Anspruch nimmt, halten diese Frauen diese Zeit für sinnvoll. Einige Frauen gehen noch einen Schritt weiter, indem sie ihre Nägel als Leinwand für die Nagelkunst verwenden.

Ein typisches Problem mit Nagellack ist jedoch, dass die richtige Anwendung viel Zeit in Anspruch nimmt. Sie können jedoch davon ausgehen, dass der Lack bestenfalls für ein paar Tage makellos bleibt. Ihre Nägel können sogar einige Stunden nach dem Auftragen abplatzen. Dies kann sehr frustrierend sein, und viele Frauen haben geschworen, sich nach einem solchen Ereignis die Nägel zu polieren.

nail polish

Es ist jedoch möglich, dass Ihr Nagellack nicht abplatzt und länger hält. Mit diesen sieben Tipps können Sie dies tun:

1. Reinigen Sie Ihre Nägel zuerst, bevor Sie sie polieren. Waschen Sie Ihre Hände und tauchen Sie Ihre Fingerspitzen in Zitronensaft oder Apfelessig. Dadurch werden überschüssige Öle von der Oberfläche Ihrer Fingernägel entfernt. Mit diesen natürlichen Ölen, die von Ihrem Nagelbett entfernt werden, bleibt der Lack garantiert an Ihren Nägeln haften, anstatt abzurutschen. Die saure Wäsche hellt Ihre Nägel zusätzlich auf und entfernt alle verbleibenden Gelbstich. Vermeiden Sie es, vor dem Polieren etwas Öliges zu verwenden oder festzuhalten, damit kein Öl mehr auf Ihre Fingernägel gelangt.

2. Tragen Sie immer zuerst eine Grundierung auf. Der Basislack dient als Grundierung und Puffer zwischen dem Nagelbett und dem Lack, sodass der Farblack an den Nägeln haften bleibt, ohne diese zu färben.

3.Bürsten Sie Ihre Farben nicht in einer dicken Schicht, sondern in dünnen Schichten auf. Warten Sie dann, bis jede Schicht getrocknet ist, bevor Sie eine weitere Schicht auftragen. Es ist ein langwieriger Prozess, aber diese Methode macht Ihren Nagellack haltbarer und widerstandsfähiger gegen Abplatzen. Tragen Sie den Lack am besten horizontal über die Fingernägelspitzen auf.

4.Schützen Sie die Farbbeschichtung Ihrer Fingernägel mit einem Decklack. Um diesen Decklack zu härten und die Lebensdauer Ihres Nagellacks zu verlängern, sollten Sie Ihre Fingernägel nach dem Auftragen des Decklacks zehn Minuten lang in kaltem Wasser einweichen. Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, eine dünne Schicht Decklack auf Ihre Nägel zu streichen.

5. Sie sollten Ihre Hände auch täglich nach der Maniküre mit Feuchtigkeit versorgen. Öl kann für die Nägel vor der Maniküre schlecht sein, aber es ist wichtig, nachdem Sie Ihre Politur angezogen haben. Eine handelsübliche Handlotion ist gut genug, aber Sie erzielen bessere Ergebnisse, wenn Sie natürliche Öle wie Olivenöl verwenden. Wenn Sie Ihre Hände noch mehr verwöhnen möchten, sollten Sie in eine Flasche Arganöl investieren.

6. Achten Sie gut auf die Werkzeuge und Produkte, die Sie für Ihre Maniküre verwenden. Im Ernst, Ihre Maniküre ist nur so gut wie die Werkzeuge und Produkte, mit denen Sie sie erhalten haben. Lagern Sie Ihren Lack an einem kühlen Ort, vorzugsweise im Kühlschrank, und halten Sie Ihre Nagelbürsten und Feilen sauber. Schütteln Sie niemals Ihren Nagellack, da sonst Luftblasen im Produkt entstehen. Luftblasen können dazu beitragen, dass Ihre Politur leicht von Ihren Nägeln abplatzt.

5. Verwenden Sie niemals Ihre Fingernägel als Werkzeug. Es versteht sich von selbst, dass plötzliche Gewalt auf Ihre Nägel mehr als nur eine gute Maniküre ruinieren wird. Es kann auch Ihr Nagelbett selbst beschädigen. Tu es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.